Angst

Aktualisiert: 23. Juni

Es gibt mehrere Strategien um an einer Angst arbeiten zu können. Im Vergleich zu all den schulmedizinischen Varianten (da gehört die klassische Psychologie auch dazu) gebe ich nicht vor, was richtig ist und was falsch, sondern ich schaue was für die betroffene Person funktioniert.


Eine Variante, mit der ich selber die besten Ergebnisse erziele, ist das Personifizieren des Gefühls, zusammen mit einer internen Kommunikation. Dabei wirken div. Faktoren auf die Qualität des Ergebnisses. Unter anderem, wie der Dialog geführt wird.



Nur durch erledigen, wird sich eher kurzfristig etwas Besserung zeigen. Den Prozess und Dialog zu fühlen, das macht ihn Gehaltvoll und wirkt auch dem entsprechend.


Es sind weit mehr als 90% der Menschen, die mit ihren Ängsten allein sind. Schon der Gedanke mit einer Angst alleine zu sein könnte Angst auslösen… In dieser Konstellation ist die Angst in ihrem Komfort- Milieu und hat Heimvorteil…



info@makemore4you.ch

Die Lösung für mentale Gesundheit und Erfolg


Deine Katharina Brunelli

Dipl. Entspannungstherapeutin

Autogenes Training, Coaching und Hypnose

Erwachsenenbildnerin

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Träumerei